Renate Lackner - Praxis für Psychotherapie Coaching, Konzeptionelle Beratung

Methoden

EMDR

EMDR ist eine von Dr. Shapiro entwickelte hoch wirksame Psychotherapiemethode
zur Bearbeitung von Traumata.

EMDR wurde von Dr. Shapiro in erster Linie zur Behandlung belastender Erinnerungen bei posttraumatischer Belastungsstörung entwickelt. Sie zeigt sich auch bei anderen Störungsbildern, die durch belastende Erlebnisse mit verursacht wurden als wirksam wie z. B. Anpassungsstörungen, traumatischer Trauer nach Verlusterlebnissen, akuten Belastungsreaktionen kurz nach belastenden Erlebnissen, bei Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen und bei chronischen komplexen Traumafolgestörungen viele Jahre nach schweren Belastungen in der Kindheit.

Die EMDR-Methode enthält Elemente vieler wirksamer Psychotherapieansätze, die in strukturierter Weise eingesetzt werden, um möglichst große Behandlungseffekte zu erreichen. Sie wurde 2006 als wissenschaftliche Methode anerkannt.

Nach einer erfolgreichen EMDR-Behandlung erleben sich die meisten Patienten deutlich entlastet, negative Überzeugungen können (auch von der Gefühlsebene her) neu und positiv formuliert werden und die physiologische Erregung klingt deutlich ab.